|  

Hettich-Gruppe hat Umsatz 2019 auf 1,1 Mrd € gesteigert

26.03.2020 − 

Die Hettich-Unternehmensgruppe hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von 1,1 Mrd € abgeschlossen. Mit einem Plus von 3,2 % hat sich das Wachstum gegenüber dem Vorjahr aber abgeschwächt. 2018 war noch ein Umsatzanstieg von 8,6 % erzielt worden. Der Auslandsanteil hat im vergangenen Jahr um einen Prozentpunkt auf 72 % zugenommen. Die Geschäftsentwicklung im laufenden Jahr wird nach Angaben von Hettich maßgeblich von den Auswirkungen der Corona-Krise beeinflusst werden.

Die Investitionen in Höhe von rund 100 Mio € wurden unter anderem für den Ausbau der Fertigungskapazitäten für die asiatischen Wachstumsmärkte genutzt. In Indore/Indien hat die Gruppe im Februar eine weiteres 28.000 m² großes Werk eröffnet. Hettich ist in Indien seit dem Jahr 2000 über das Joint Venture-Unternehmen Hettich India Pvt. Ltd. vertreten, das mit der indischen Adventz-Gruppe gegründet wurde.

Die Anzahl der weltweit in der Hettich-Gruppe beschäftigten Mitarbeiter ist mit durchschnittlich 6.700 gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Davon waren unverändert rund 3.600 Mitarbeiter an den deutschen Standorten tätig.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − CIFF Guangzhou soll in zweiter Julihälfte stattfinden

MHK Group sagt auch Ausweichtermin im August ab  − vor