|  

CIFF Guangzhou soll in zweiter Julihälfte stattfinden

26.03.2020 − 

Die in zwei Teile gegliederte chinesische Möbelmesse China International Furniture Fair (CIFF) in Guangzhou soll im Juli nachgeholt werden. Das hat der Veranstalter China Foreign Trade Guangzhou-Exhibition General Corp. heute angesichts der sich allmählich entspannenden Corona-Situation in China mitgeteilt. Teil 1 mit den Ausstellungsschwerpunkten „Home Furniture“, „Home Décor“ und „Outdoor Leisure“ soll vom 18. bis 21. Juli stattfinden. Teil 2, der die „Office Show“ und die „CIFM/interzum Guangzhou“ umfasst, ist für den 27. bis 30. Juli angesetzt.

Ursprünglich sollte Teil 1 der CIFF Guangzhou vom 18. bis 21. März und Teil 2 vom 29. bis 31. März ausgerichtet werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Baumann Group stellt auf Zweijahresrhythmus um

Hettich-Gruppe hat Umsatz 2019 auf 1,1 Mrd € gesteigert  − vor