|  
Sonstiges» weitere Meldungen

KaiCell hat Vorvertrag für Grundstückskauf abgechlossen

17.05.2019 − 

KaiCell Fibers hat Anfang April mit der finnischen Gemeinde Paltamo einen Vorvertrag für den Kauf eines Grundstücks geschlossen. Das Grundstück hatte KaiCell zuvor aus mehreren Alternativen in Paltamo ausgewählt.

Die Vereinbarung ist ein weiterer Schritt zur Umsetzung des von KaiCell Fibers geplanten Baus eines Zellstoffwerks mit angeschlossener Bioraffinerie. Die Umweltverträglichkeitsprüfung (Environmental Impact Assessment) für das im Januar 2016 erstmals vorgestellte Vorhaben haben KaiCell Fibers und das Beratungsunternehmen Pöyry im vergangenen Juni bei den Behörden eingereicht. Eine erste Untersuchung zu den Auswirkungen auf die Umwelt hatten KaiCell Fibres und Pöyry im zweiten Halbjahr 2017 durchgeführt und abschlossen. Der Eintrag auf eine umweltrechtliche Genehmigung wurde im November 2018 bei der Regionalverwaltung Kainuu gestellt. Mit einem Bescheid wird im weiteren Jahresverlauf gerechnet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Auftragseingang der Homag Group hat sich stabilisiert

Lenzing wird Lieferketten mit Blockchain überprüfen  − vor