|  

Eurobaustoff erzielt 2018 Umsatzsteigerung um 5,7 %

14.01.2019 − 

Die Baufachhandelskooperation Eurobaustoff konnte im Geschäftsjahr 2018 ihren zentralfakturierten Einkaufsumsatz (ZR-Umsatz) um 5,7 % auf 6,450 Mrd € steigern. Die bereits für das erste Halbjahr sowie für den Neumonatszeitraum ausgewiesenen Steigerungsraten um 3,7 % bzw. 4,2 % haben sich damit bis Jahresende noch weiter erhöht. Die noch zu Jahresanfang vergleichsweise konservativ anvisierte Umsatzsteigerung um 1-2 % konnte damit deutlich übertroffen werden. Anlässlich der heute auf der Fachmesse „Bau“ in München vorgestellten Zahlen hat der Eurobaustoff-Geschäftsführungsvorsitzende Dr. Eckard Kern für das Geschäftsjahr 2019 ein weiteres Umsatzwachstum in einer Größenordnung von 2-3 % in Aussicht gestellt.

Nach dem Beitritt der schwedischen Derome AB sowie von Miersch & Stephan zu Jahresanfang umfasst die Baufachhandelskooperation aktuell 470 Gesellschafter mit 1.789 Standorten in zehn europäischen Ländern.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ghana und EU haben VPA-Bericht 2013-2017 veröffentlicht

Höppner-Tietz wird Geschäftsführer von Hagebau Logistik  − vor