|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Pelletpreise geben im April um rund 15 €/t nach

16.04.2019 − 

Laut den Erhebungen des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) geben die Endverbraucherpreise für eine 6 t-Lieferung A1-Pellets von März auf April um 5,6 % auf im Schnitt 252,65 €/t nach. Zum Vorjahresmonat liegt der Preis nur noch um 0,2 % höher. Bei einer Lieferung von 26 t und mehr liegt der aktuelle Durchschnittspreis bei 235,41 €/t, dies sind exakt 15 €/t bzw. 6 % weniger als noch im März. Der regionalen Preisunterschied bei einer 6 t-Lieferung erreicht derzeit 8,25 €/t, nach 3,47 € im März. Bei 26 t-Lieferungen fällt der Preisunterschied mit 6,64 €/t nicht ganz so hoch aus; hier waren es im März noch 5,55€/t.

Der rein auf den Brennstoff bezogene Kostenvorteil von Pellets gegenüber Heizöl liegt aktuell bei 24,6 %, nach 21,2 % im März.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − SCA übernimmt Pelletproduktion von Moelven

Martinsons liefert 10.000 m³ BSP für Neubauprojekt  − vor