|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

Russland: Rundholzeinschlag ist um 9 % gestiegen

12.10.2018 − 

Im ersten Halbjahr hat der Rundholzeinschlag in Russland im Vergleich zur Vorjahresperiode um 9 % auf 115,4 Mio m³ zugelegt. Im Jahr 2017 war die Einschlagsmenge nach Angaben der russischen Forstbehörde Rosleschos mit insgesamt 212,4 Mio m³ gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben. Die für Prioritätsprojekte bereitgestellte Rundholzmenge hatte sich um 11 % auf 35 Mio m³ erhöht; diese Investitionsvorhaben werden von der Verpflichtung befreit, Rundholz auf Auktionen zu kaufen.

Nach Regionen war der Einschlag 2017 in Sibirien gegenüber dem Vorjahr um 5 % gestiegen. In Nordwest- und Zentralrussland hatte die Holzernte dagegen um jeweils rund 5 % abgenommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Zuwachs in finnischen Wäldern liegt bei 107 Mio m³/Jahr

Levante: Mengen- und Preisdruck hat sich verstärkt  − vor