|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Fertighaushersteller erwarten Umsatzplus von 7,7 %

12.10.2018 − 

Die deutsche Fertighausindustrie wird im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich eine Umsatzsteigerung gegenüber 2017 in Höhe von 7,7 % auf rund 2,86 Mrd € erzielen. Nach Angaben von Präsident Johannes Schwörer heute auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF) in Aachen sind die Mitgliedsbetriebe für die nächsten 50 Wochen ausgelastet. 90 % der 48 Fertighaushersteller des BDF bewerten die aktuelle Geschäftslage als „gut“. Für die kommenden sechs Monate erwarten 84 %, dass sich die Geschäftslage nicht verschlechtern wird. 16 % gehen von einer noch besseren Geschäftslage aus.

Positiv äußerte sich Schwörer auch über die Entwicklung der Beschäftigtenzahlen. Ende 2018 wird die Zahl bei voraussichtlich mehr als 13.500 Mitarbeitern liegen, nach 12.864 Mitarbeitern Ende vergangenen Jahres würde dies einer Steigerung um rund 5 % entsprechen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hyne Timber erweitert BSH-Produktion in Maryborough

Kebony hat Werk in Antwerpen offiziell eröffnet  − vor