|  

Henle wird kaufmännischer Geschäftsführer bei SieMatic

09.11.2018 − 

Zum 1. Dezember wird Oliver Henle bei dem Küchenmöbelhersteller SieMatic die kaufmännische Geschäftsführung übernehmen. Er folgt auf dieser Position auf Silvia Weppler nach. Damit wird das Unternehmen, das im Oktober 2017 mehrheitlich von der chinesischen Nison-Gruppe übernommen worden war, auch weiterhin von zwei Geschäftsführern geleitet. CEO ist Ulrich W. Siekmann.

Henle war zuletzt als CFO für die baden-württembergische Franz Kessler GmbH tätig, die Komponenten für die Werkzeugmaschinenindustrie fertigt. Ab 2007 war er kaufmännischer Leiter bei Kessler. 2011 war er zunächst in die Geschäftsleitung berufen worden; im Juni 2012 folgte die Ernennung zum Geschäftsführer. Die bisherige kaufmännische Geschäftsführerin von SieMatic, Weppler, war seit dem 1. September 2015 auf dieser Position für den auf das obere Marktsegment ausgerichteten Küchenmöbelhersteller tätig. Sie war aus der Metallindustrie zu SieMatic gekommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Grass Deutschland-Geschäftsführer wechselt zu Würth

Ikea hat in Großbritannien 5,9 % mehr Umsatz erzielt  − vor