|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Broadview hat 170 Mio € für Westag & Getalit eingesetzt

10.11.2018 − 

Die niederländische Broadview Holding B.V. hat für die am 21. August abgeschlossene mehrheitliche Übernahme der Westag & Getalit AG insgesamt rund 170 Mio € investiert. Die Transaktion wurde über die für diesen Zweck neugegründete Broadview Industries AG in zwei Teilschritten abgewickelt. In einem ersten Schritt hat Broadview Industries auf Basis einer am 23. Mai unterzeichneten Vereinbarung von dem früheren Hauptaktionär Gethalia Foundation 75,50 % der Stimmrechte und 37,75 % des Grundkapitals übernommen. Über ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot sowie zwei separate Aktienkäufe wurden weitere 7,90 % der Stimmrechte und 20,58 % des Grundkapitals erworben. Damit hält Broadview Industries inzwischen 83,4 % der Stimmrechte und 58,3 % des Grundkapitals.

Westag & Getalit hat im Geschäftsjahr 2017 mit rund 1.300 Mitarbeitern einen Umsatz von 234,4 Mio €, ein EBITDA von 18,1 Mio € und ein Jahresüberschuss von 6,5 Mio € erwirtschaftet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Produktion im Werk von UPM-Kymmene in Plattling stockt

Homag kann im dritten Quartal nur beim Umsatz zulegen  − vor