|  

Nature Home hat Wellmann-Markenrechte erworben

17.05.2018 − 

Die chinesische Nature Home Holding hat sich die Rechte an der zur insolventen Alno AG gehörenden Marke „Wellmann“ gesichert. Das hat die Plattform M&A China/Deutschland am Dienstag auf ihrer Onlineseite M&A Dialogue berichtet. Zum Kaufpreis sowie weiteren Einzelheiten der Transaktion hätten sich die beteiligten Parteien nicht geäußert. Der Betrieb von Wellmann war im November dauerhaft eingestellt und das gesamte Anlagevermögen anschließend veräußert worden.

Nature Home und Alno hatten seit Juli 2013 in China zusammengearbeitet. Nature Home war unter anderem exklusiver Kooperations- und Vertriebspartner für „Wellmann“-Küchen in China. Im Frühjahr 2015 hatte der Konzern zudem einen Anteil von 9,09 % an Alno erworben. Aktuell hält Nature Home noch 4,99 % an Alno.

Nature Home fertigt und vertreibt unter anderem Bodenbeläge, Kleiderschränke, Holztüren und Küchenschränke.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Verkaufsumsatz von Küchen hat 2017 leicht zugenommen

Küchenindustrie hat Umsatz nur im Ausland gesteigert  − vor