|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Alpina übernimmt Vertrieb des DIY-Sortiments von Clou

14.06.2018 − 

Der Farbenhersteller Alpina wird zum 1. Oktober den exklusiven Vertrieb für das DIY-Sortiment der Alfred Clouth Lackfabrik übernehmen. Entwicklung und Produktion von Produkten der Marke „Clou“ verbleiben bei Clouth. Ebenso ausgenommen ist das Profigeschäft, in dem sich Clouth an Handwerker und Kunden in der holzverarbeitenden Industrie wendet.

Mit der Übernahme der DIY-Aktivitäten von Clouth will Alpina nach Angaben des Vorsitzenden der Geschäftsführung Peter Stechmann unter anderem sein Portfolio im Bereich Holzschutz und -pflege erweitern. Der Markenname Clou soll dabei auch in Zukunft verwendet werden. Für den Schutz und die Pflege von Holzoberflächen bietet Clouth bislang verschiedene Wachse, Lasuren und Öle an. Neben wasserlöslichen oder lösemittelhaltigen Holzbeizen und -lacken produziert das Unternehmen zudem auch spezielle Reparatur- und Retuschiermittel wie Wachskitte und Holzpasten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bickert übernmimt Baumer Inspection-Geschäftsführung

Furnierwerk Ukrshpon fertigt seit Mai Furnierkanten  − vor