|  

Monkenbusch wird neuer Geschäftsführer bei Eikom

14.02.2018 − 

Frank Monkenbusch tritt mit Wirkung zum 1. April bei der Einkaufskooperation Eikom ein. Nach einer Übergangsphase wird Monkenbusch auf Geschäftsführer Herbert Rosenzweig nachfolgen, der zum Jahresende in den Ruhestand treten wird. Monkenbusch ist derzeit als Verkaufsleiter für den Möbelteilehersteller Christian Kröger tätig.

Eikom war 2016 aus der Fusion der beiden Einkaufsgesellschaften Eico Möbelhersteller-Einkaufsgesellschaft und EKM - Einkaufskooperation Möbelindustrie entstanden. Aktuell gehören der Kooperation 27 Gesellschafter aus den Bereichen Küche, Wohnen, Schlafen, Büro, Ladenbau und sowie Kinder- und Jugendmöbel an.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Steinhoff hat Chief Restructuring Officer ernannt

Investorengruppe hat Tvilum aus Insolvenz übernommen  − vor