|  
Oberflächen» weitere Meldungen

Jordan Lacke führt zurzeit neues Händlerkonzept ein

15.02.2018 − 

Der zur PCG Group gehörende Farben- und Lackhersteller Jordan Lacke mit Sitz in Detmold führt derzeit ein neues Händlerkonzept im Markt ein, durch das ausgewählte Vertragshändler gestärkt werden sollen. In einer Ende Januar veröffentlichten Unternehmensmitteilung wurde das Großhandelsunternehmen Edgar Borrmann mit Sitz in Fernwald als strategischer Partner vorgestellt. Borrmann ist damit das zweite Unternehmen nach der 90.10 - Die Oberflächen GmbH, das in das neue Händlerkonzept einbezogen wurde. Mit weiteren drei bis vier Unternehmen laufen zurzeit noch Gespräche.

Im Rahmen des neuen Händlerkonzeptes will Jordan Lacke seinen strategischen Partnern eine Reihe exklusiver Maßnahmen zur Unterstützung des Marketings zur Verfügung stellen. Als Beispiel können Jordan-Werbematerialien zusätzlich mit dem Firmenlogo des Händlers versehen werden. Jordan Lacke und Borrmann setzten als erste gemeinsame Aktion zurzeit eine postalische Maßnahme zur Neukundengewinnung um.

Während das Produktportfolio von Jordan Lacke schwerpunktmäßig auf Schreiner bzw. Handwerker ausgerichtet ist, beliefert die ebenfalls zur PCG-Unternehmensgruppe gehörende Plantag Coatings ihre Beschichtungssysteme vor allem industrielle Verarbeiter aus dem Holz- und Holzwerkstoffbereich. Als drittes PCG-Tochterunternehmen ist BLC Lack Chemie auf die Entwicklung und Fertigung von Lacken zur Beschichtung von Finishfolien und Kanten spezialisiert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Deurotech steigt bei Abluftspezialist Airprotech ein

Handel mit Fletcher Building-Aktien wurde ausgesetzt  − vor