|  
Holzprodukte» weitere Meldungen

Binderholz hat Werk 3 in Jenbach in Betrieb genommen


(Foto: Binder)
14.02.2018 − 

Die österreichische Binderholz hat die dritte Ausbaustufe (Werk 3) des Brettschichtholzwerkes in Jenbach abgeschlossen und damit die Kapazität des Standortes auf 280.000 m³ BSH pro Jahr ausgebaut; darüber hinaus können am Standort bis zu 25.000 m³ Konstruktionsvollholz (KVH) gefertigt werden. Nach den Investitionen für Werk 1 (1996) und dem darauf folgenden Ausbau um Werk 2 (2001) wurde nun nach 16 Jahren in einer neu errichteten 6.800 m² großen Halle die dritte Ausbaustufe realisiert.

Werk 3 basiert auf vollautomatisch verketteten Anlagen und wurde entsprechend dem Prinzip Industrie 4.0 ausgelegt und ermöglicht eine Produktion in Losgröße 1. In dem Werk mit einer Kapazität von 60.000 m³/Jahr kann BSH mit Breiten von 38-280 mm, Höhen von 240-1.000 mm und in Längen von 6,0-18,00 m hergestellt werden. Darüber hinaus ist eine Profilierung ab 60 mm sowie die Herstellung von Deckenelemente und Dielendecken in Sichtqualität bis zu 1.000 mm Breite möglich. Die Paketbildung erfolgt vollautomatisch über zwei Vakuumkräne, ebenso vollautomatisch läuft die Paketierung der fertigen BSH-Teile. Ein Leitstand mit 40 Großbildschirmen überwacht dabei alle Prozessschritte. Die Durchlaufzeit für einen Auftrag, unabhängig der Dimensionsvielfalt, beträgt vom ersten Produktionsschritt (Keilzinkung) bis zur Beladung maximal acht Stunden.

Für alle fertig gestellten BSH Pakete wurde zudem ein automatisches Regallager errichtet, in dem bis zu 850 Einzelpakete oder 2.000 m³ BSH gleichzeitig gelagert werden können. Die Ein- und Auslagerung der Pakete erfolgt ebenfalls vollautomatisch über ein eigens programmiertes Lagerverwaltungsprogramm. Eine Neuerung stellt auch die Vorverladung auf Wechseltrailer dar, durch die im Dreischichtbetrieb auf zwei Verladegassen bis zu 35 Lkw-Ladungen pro Tag vorverladen werden können.

Mit der hohen Flexibilität ergänzt das neue Werk die am Standort bestehenden BSH-Linien auf denen Stangenware, große Kommissionen sowie Sonderbauteile bis 32,5 m Länge, 204 cm Höhe und 48 cm Breite produziert werden können.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Brambles schließt Verkauf von US-Palettengeschäft ab

James Jones schließt Investition in Hangingshaw ab  − vor