|  

Carl Götz übernimmt Holzhandel Sturm in Kaufbeuren

03.06.2016 − 

Das Holzgroßhandelsunternehmen Carl Götz mit Sitz in Neu-Ulm hat den Holzfachhandel Holzland Sturm in Kaufbeuren übernommen. Das Unternehmen wird nach der unabhängig von der Übernahme bereits seit längerem geplanten Verlagerung des Standorts innerhalb von Kaufbeuren künftig als Holz Sturm firmieren. Der Umzug soll ab September erfolgen. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Rainer Höbel scheidet aus dem Unternehmen aus, die Leitung übernimmt der bisherige Sturm-Mitarbeiter Timm Funk. Die acht Mitarbeiter von Holzland Sturm werden von Carl Götz übernommen.

Das bisherige Sortiment von Sturm mit Bodenbelägen, Innentüren, Boden- und Deckenpaneelen, Holz im Garten, Schnittholz und Holzwerkstoffen soll weitergeführt werden. An dem neuen Standort wird eine größere Ausstellungsfläche zur Verfügung stehen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − US LBM verfügt mittlerweile über 227 Handelsstandorte

Rugby übernimmt Albuquerque Hardwood Lumber  − vor