|  

Praktiker verkauft Rumänien-Geschäft

26.02.2014 − 

Der Praktiker-Insolvenzverwalter Christopher Seagon hat alle Anteile an der Praktiker Romania s.r.l., die die insgesamt 27 Praktiker-Standorte in Rumänien betreibt, an das rumänische Unternehmen Search Chemicals verkauft. Eine entsprechende Vereinbarung wurde gestern unterzeichnet. Der Investor will die Märkte unter der bisherigen Bezeichnung Praktiker weiterführen und alle 1.600 Mitarbeiter übernehmen. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt verschiedener aufschiebender Bedingungen. Praktiker Romania ist nach der luxemburgischen Bâtiself S.A. und der Prakti-ker Ukraine TOV die dritte Auslandsgesellschaft, für die eine Übernahmelösung gefunden wurde. Seagon geht davon aus, in den kommenden Wochen weitere Übernahmevereinbarungen abschließen zu können, entsprechende Verhandlungen werden derzeit geführt. Die Praktiker-Auslandsaktivitäten sind in der Holdinggesellschaft BM Praktiker International GmbH zusammengefasst, die im Zuge der Praktiker-Insolvenz Anfang Oktober 2013 ebenfalls einen Insolvenzantrag beim zuständigen Amtsgericht Hamburg stellen musste. Das Verfahren wurde am 21. Oktober eröffnet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Home Depot: Höchstes Umsatzplus seit 14 Jahren

Neue Betreiber für 62 der 78 Max Bahr-Bestandsmärkte  − vor