|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Wohnungsbau in Großbritannien ist schwach gestartet

14.05.2018 − 

In Großbritannien hat die Wohnungsbautätigkeit im ersten Quartal gegenüber dem vorangegangenen vierten Quartal 2017 saisonbereinigt um 2,6 % auf einen Wert von 9,7 Mrd £ nachgegeben. Nach Angaben des Office for National Statistics (ONS) hat die Produktion im privaten Wohnungsbau mit 8,435 Mrd £ den Wert des Vorquartals um 1,6 % verfehlt. Im öffentlichen Wohnungsbau wurde ein deutlicherer Rückgang um 8,8 % auf 1,267 Mrd £ verzeichnet.

Im Nicht-Wohnungsbau war die Bauleistung mit 10,574 Mrd £ um 2,4 % niedriger. Im Bereich der Modernisierung von Gebäuden hat ONS eine Abnahme um 2,8 % auf 13,460 Mrd £ ermittelt. Bezogen auf die gesamte Bauindustrie ist die Produktion im selben Umfang bzw. um über 1 Mrd £ auf 38,264 Mrd £ gesunken.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Homag: Anstieg des Auftragseingangs setzt sich fort

Sweetwoods erhält Mittel aus Horizon 2020-Programm  − vor