|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Verwalter führt Betrieb bei real Innenausbau fort

09.06.2020 − 

Insolvenzverwalter Marcus Winkler wird den Geschäftsbetrieb bei dem Baudienstleistungsunternehmen real Innenausbau mit reduzierter Mitarbeiterzahl weiterführen. Das Insolvenzverfahren ist am 1. Juni am Amtsgericht Mosbach eröffnet und Winkler als Insolvenzverwalter bestätigt worden. Von den ursprünglich 180 Mitarbeitern werden 80 Mitarbeiter an den Standorten Külsheim und Düsseldorf weiterbeschäftigt. Für 66 Mitarbeiter wurde gestern mit dem Betriebsrat einen Interessenausgleich und Sozialplan geschlossen. Weitere Mitarbeiter sind im Verlauf des vorläufigen Verfahrens ausgeschieden.

Parallel zum Geschäftsbetrieb wird der Insolvenzverwalter die Investorensuche vorantreiben. Laut der gestern verschickten Mitteilung wird in sechs bis acht Wochen mit Ergebnissen gerechnet.

Das Baudienstleistungsunternehmen für Innenausbauarbeiten und Ladenbau hatte am 16. März Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Vom zuständigen Amtsgericht Mosbach wurde Winkler als vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt, damals noch BBL Bernsau Brockdorff & Partner, seit Mai Kanzlei Winkler Gossak.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Verwalter führt Geschäftsbetrieb bei real Innenausbau fort

US-Housing Starts haben im April weiter nachgegeben  − vor