|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Valutec hat Umsatz im Vorjahr um rund 46 % gesteigert

18.04.2019 − 

Der schwedischen Trocknerhersteller Valutec Group hat im Geschäftsjahr 2018 insgesamt 450 Mio skr umgesetzt, rund 46 % mehr als im Jahr zuvor. Die Exportquote lag nach Angaben von CEO Robert Larsson bei 75 %, wobei Mitteleuropa erstmals in der Unternehmensgeschichte die wichtigste Absatzregion war, gefolgt von Schweden und Finnland. Darüber hinaus beginnt sich das Unternehmen auch in Russland und in Nordamerika zu etablieren. Im laufenden Jahr wird Valutec die ersten TC-Kanaltrockner, das mit Abstand umsatzstärkste Produkt von Valutec, an einen Kunden auf dem nordamerikanischen Markt liefern. Das US-amerikanische Sägewerksunternehmen Pleasant River Lumber erhält im August zwei Anlagen, der Auftragswert liegt bei rund 50 Mio skr. Nach Einschätzung von Larsson stellt dieser Auftrag nicht nur den Einstieg in den nordamerikanischen Markt dar, sondern schafft auch ein erstes Referenzobjekt in einem potenziellen Wachstumsmarkt.

Larsson rechnet zwar im laufenden Jahr mit einer Verlangsamung der Geschäftstätigkeit auf den Holzmärkten, aufgrund eines starken Auftragsbestands zeichnet sich für Valutec aber abermals eine positive Entwicklung ab.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − US-Wohnungsbau hat sich im März stabilisiert

Ekman wird bei Logset Malmi als CEO nachfolgen  − vor