|  
Sonstiges» weitere Meldungen

USTR hat Warenliste für weitere Strafzölle veröffentlicht

14.05.2019 − 

Das Office of the United States Trade Representative (USTR) hat gestern die Liste mit möglichen Warentarifnummern für zusätzliche Strafzölle auf chinesische Importe veröffentlicht. US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag die Ausweitung der Strafzölle Waren im Wert von 300 Mrd US$ angekündigt. Anders als bei der 200 Mrd US$-Liste („September 2018 action“) des USTR sind bei der nun bekannt gemachten Vorschlägen aber nur noch wenige Holzprodukte betroffen. Überwiegend handelt es sich mit den Warentarifnummern 4414-4421 um Kleinteile aus Holz. Darüber hinaus finden sich in der 142-seitigen Vorschlagsliste einige Produkte der Möbelzulieferindustrie und Kindermöbel.

Auf die Waren der nun vorgelegten Vorschlagsliste sollen ebenfalls zusätzlich 25 % Zoll erhoben werden. Markteilnehmer können bis 17. Juni zu den Vorschlägen Stellung nehmen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − China erhebt ab Juni weitere Zusatzzölle auf US-Waren

Dürr-Konzern schüttet höheren Ergebnisanteil aus  − vor