|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Umsatzrückgang bei Zimmereien und im Ingenieurholzbau

07.12.2017 − 

Im September 2017 waren die Umsätze im deutschen Bauhauptgewerbe zwar um 0,8 % höher als im Vorjahresmonat, für Zimmereien und den Ingenieurholzbau weist die Statistik allerdings einen leichten Umsatzrückgang um 0,3 % aus. Der Umsatz im Teilbereich „Dachdeckerei und Bauspenglerei“ gab mit -1,7 % noch deutlich stärker nach.

Laut den Zahlen des Statistischen Bundesamtes konnte der Umsatz im gesamten Hochbau im Vergleich zum Vorjahr um 2,2 % gesteigert werden. Die Zahl der Beschäftigten im Bauhauptgewerbe hat im September ebenfalls zugelegt und lag um 2,0 % höher als im September 2016.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Stadtwerke Wörgl wollen Holzgaskraftwerk bauen

Akzo Nobel kann Bereich Specialty Chemicals abspalten  − vor