|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Tschechien schließt Grenze jetzt auch für Berufspendler

24.03.2020 − 

Ab 26. März lässt Tschechien auch keine Berufspendler mehr über die Grenze nach Deutschland und Österreich passieren. Die bereits zum 14. März eingeführten Einschränkungen im Grenzverkehr werden damit weiter verschärft. Von der aktuellen Entscheidung werden auch zahlreiche Sägewerksunternehmen in Bayern und Sachsen sowie in Ober- und Niederösterreich betroffen sein, in denen zum Teil über ein Drittel der Belegschaft aus Tschechien stammt.

Laut Informationen des Bayerischen Rundfunks (BR) sind insgesamt etwa 37.000 Personen mit Arbeitsplatz in Deutschland sowie 12.000 in Österreich betroffen. Der BR zitiert den tschechischen Innenminister Jan Hamacek mit der Aussage, wonach Pendler sich in Deutschland eine Unterkunft suchen oder vorerst zu Hause bleiben müssen. Sollten sie in Deutschland weiter arbeiten, müssten sie bei der Rückkehr in eine zweiwöchige häusliche Quarantäne.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Maßnahmenpaket zur Abfederung der Corona-Krise

US-Holzindustrie gehört zu „essential infrastructure“  − vor