|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Stora Enso vereinbart Kreditlinie über 600 Mio €

13.12.2017 − 

Die finnische Stora Enso hat gestern mit einem Konsortium aus insgesamt 13 europäischen Banken eine revolvierende Kreditlinie in Höhe von 600 Mio € abgeschlossen. Die Vereinbarung läuft bis Januar 2023 und dient zur Refinanzierung der bestehenden Linie über 700 Mio € sowie als Backup für allgemeine Unternehmenszwecke.

Die BNP Paribas, Citi und SEB fungierten als Koordinatoren, Bookrunner und Mandated Lead Arranger. Weiter Arranger sind Barclays Bank PLC, Crédit Agricole Corporate and Investment Bank, Deutsche Bank, DBS Bank, London Branch, DNB Bank, Goldman Sachs, J.P. Morgan Securities, National Westminster Bank PLC, Nordea Bank AB und OP.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Metsä Group korrigiert Ergebniserwartung nach oben

Nächste Sonderausgabe EUWID Holz special erschienen  − vor