|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Stora Enso begibt Green Bond über 1,7 Mrd skr

23.04.2020 − 

Die finnische Stora Enso hat in den vergangenen Tagen einen weiteren Green Bond mit einem Gesamtvolumen von 1,700 Mrd € begeben. Laut einer heute vom Konzern veröffentlichten Mitteilung wird der in zwei Tranchen von 1,0 Mrd skr und 0,7 Mio skr gesplittete Bond jeweils im April 2025 fällig und mit +2,200 % bzw. +2,375 % über der Stockholm Interbank Offered Rate (STIBOR) verzinst. Der Ausgabekurs beträgt 99,744 und entspricht einem Schwedenkronen Swap-Kurs von +220 Basispunkten. Die Anleihen werden an der Luxemburger Börse notiert. Bookrunner für die Transaktion war die Nordea Bank.

Der mittlerweile zweite von Stora Enso begebene Green Bond dient der Finanzierung von Waldkäufen, des Baus des Brettsperrholz (BSP)-Werkes in Gruvön, einer Dampfturbine im Werk Maxau sowie für Erweiterungsinvestitionen im Bereich Erneuerbare Energien.

Im Februar 2019 hatte der Konzern erstmals einen Green Bond begeben. Der Bond mit einem Volumen von 6 Mrd skr diente ausschließlich der Finanzierung der Übernahme des Forstvermögens der Bergvik Väst AB.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Frühbucherfristen für Interzum und Ligna verlängert

Burlet folgt bei Lignum auf Starck nach  − vor