|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Steico konkretisiert Investitionen in Czarnków

30.08.2019 − 

Der Dämmplatten- und LVL-Hersteller Steico baut den polnischen Standort Czarnków um Anlagen für die Stromproduktion aus. Das bereits im Geschäftsbericht für 2018 angekündigte Vorhaben soll im Jahresverlauf 2020 abgeschlossen werden. Derzeit laufen die Planungen für die Installation einer Dampfreduktionsturbine in dem bestehenden Biomasseheizwerk in Czarnków. Mit der Turbine soll der Strombedarf des Dämmplattenwerks zumindest teilweise aus eigener Produktion gedeckt werden.

Die ebenfalls Anfang 2019 angekündigten Umbaumaßnahmen in den Energiezentrale der Werke Czarnkow und Czarna Woda sind zwischenzeitlich abgeschlossen. Seit Juli wird der Dampf- und Wärmebedarf der Dämmplattenproduktion in Czarna Woda allein durch die Verbrennung von Biomasse gedeckt. In der Czarnków wird dieser Schritt im Laufe des kommenden Monats erfolgen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Sicko hat Anlagenbauer Scharpf & Kögel gekauft

FSC prüft Wiederaufnahme der Vietnam Rubber Group  − vor