|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Stabiler Auftragseingang im Bauhauptgewerbe

24.04.2020 − 

Im Vergleich zu Januar fiel der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Februar mit nominal rund 6,6 Mrd € zwar saison- und kalenderbereinigt um 7,7 % niedriger aus, zum Vorjahr bleibt allerdings noch ein leichtes Plus von 0,1 %. Auch im weniger schwankungsanfälligen Dreimonatsvergleich stieg das reale Auftragseingangsvolumen von Dezember 2019 bis Februar 2020 gegenüber September bis November 2019 um 2,8 %. Nach Einschätzung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist der Rückgang gegenüber Januar zum großen Teil auf den außergewöhnlich hohen Auftragseingang des Vormonats zurückzuführen, als der höchste jemals in einem Januar gemessene Wert an Aufträgen ermittelt wurde. Laut Destatis hatte die Ausbreitung des Coronavirus keine eindeutigen Effekte auf die Neuaufträge im Februar.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Lenzing steigt in Produktion von Schutzmasken ein

Kadant hat Geschäftsbereiche neu geordnet  − vor