|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Reed Exhibitions verschiebt Messe Timba+

15.11.2019 − 

Die österreichische Reed Exhibitions verschiebt die vom 22. bis 25. Januar 2020 in Salzburg geplante Holzbearbeitungsmesse Timba+ auf einen späteren Zeitpunkt. Ein neuer Messetermin wird in der von Reed Exhibitions am 31. Oktober veröffentlichten Mitteilung nicht genannt. Die Einrichtungsmesse Casa wird planmäßig vom 22. bis 25. Januar durchgeführt.

Auf der vorangegangenen Timba+ im Januar 2018 hatten sich 129 Aussteller beteiligt. Damit hatten deutlich weniger als die zuvor angestrebten 250 Unternehmen ausgestellt. Die Besucherzahl hatte bei 9.216 gelegen. Die Timba+ hatte die zuletzt im Oktober 2015 durchgeführte BWS ersetzt. Bei der letzten BWS war die Ausstellerzahl um 17 % auf 250 zurückgegangen. Die Besucherzahl war sogar um ein Fünftel auf 13.000 eingebrochen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Saint-Gobain will US-Gipsplattenhersteller übernehmen

Bulgarien: PEFC-Anerkennung für Zertifizierungssystem  − vor