|  
Sonstiges» weitere Meldungen

PEFC verlängert Frist für Umsetzung des CoC-Standards

26.03.2020 − 

Anwender der PEFC-Produktkettenzertifizierung haben bis 14. Februar 2022 Zeit, ihre Verfahren an die am 14. Februar veröffentlichten und in Kraft getretenen Regelungen anzupassen. Das ursprüngliche Fristende wäre der 14. August 2020 gewesen. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten Unternehmen neben dem Produktkettenstandard ST 2002:2020 Chain of Custody of Forest and Tree Based Products – Requirements auch die damit verbundenen Regelungen zur Logonutzung (ST 2001:2020 Trademark) und zur Durchführung der Zertifizierung (ST 2003:2020 Certification Body Requirements - Chain of Custody) umsetzen müssen.

Die Fristverlängerung begründet PEFC mit der Corona-Krise. Dadurch würden in den Unternehmen und bei Auditoren derzeit nicht ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stehen. Hinzu kommen die Reise- und Ausgangsbeschränkungen, wodurch die notwendigen Audits nicht oder nur erschwert durchgeführt werden können.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Andritz setzt Umsatz- und Ergebnisprognose für 2020 aus

Erste auf Sommer verschobene Messen werden abgesagt  − vor