|  
Sonstiges» weitere Meldungen

ÖBB haben China-Verkehr auf über 400 Züge gesteigert

05.11.2019 − 

Die zur Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) gehörende Güterverkehrssparte Rail Cargo Group (RCG) hat 2018 rund 400 Züge mit mehr als 30.000 Standardcontainern auf dem Landweg von und nach China geführt. Die Zahlen hat RCG im Vorfeld der Konsum- und Industriegütermesse China International Import Expo (CIIE) von 5. bis 10. November in Shanghai bekannt gegeben. In den kommenden Jahren will RCG den Verkehr zwischen Europa und Asien um jährlich 8-10 % steigern. Auf der Messe zeigt die RCG die Möglichkeiten von Intermodaltransporten, das End-to-end-Logistiknetzwerk sowie den neu entwickelten Plattformwagen TransANT.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − ÖkoFEN investiert 7 Mio € in Ausbau der Produktion

Metsä: Investition am Standort Husum verzögert sich  − vor