|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Mercer International mit neuem Produktionsrekord

12.03.2018 − 

Im Geschäftsjahr 2017 wurden von der zu Mercer International gehörenden Zellstoff Stendal (ZS) insgesamt 679.152 t Zellstoff produziert, rund 4,7 % mehr als im Jahr zuvor. Die Produktion des Werkes der Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal (ZPR) stieg um 2,2 % auf 361.309 t Zellstoff. Die prozentual deutlichste Steigerung wird von Mercer für das kanadische Werk Celgar mit +9,4 % auf 466.558 t ausgewiesen, sodass insgesamt in der Gruppe eine Produktionssteigerung um 5,5 % auf 1,507 Mio t erreicht werden konnte.

Nach Angaben von Adolf Koppensteiner, seit Anfang des Jahres Chief Operating Officer (COO) von Mercer International und gemeinsam mit André Listemann Geschäftsführer von ZS, konnte in Arneburg auch die Gewinnung von Nebenprodukten, wie etwa Tallöl, sowie die Stromerzeugung erhöht werden. Insgesamt wurden in der Gruppe rund 1,962 Mio MWh Strom produziert, wovon wiederum 895.818 MWh eingespeist wurden. Im Vergleich zu 2016 ergibt sich damit eine Steigerung um 8,2 % bzw. um 14,0 %. In Arneburg betrug die Stromproduktion 508.733 MW, in Rosenthal wurden 166.093 MW und bei der Mercer Timber Products in Friesau 73.698 MWh produziert.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Akzo Nobel: Ergebnis ist trotz höherem Umsatz gesunken

Jowat hat Kooperation mit indischer Pidilite vereinbart  − vor