|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Mercer International hat DMI-Übernahme abgeschlossen

11.12.2018 − 

Die kanadische Mercer International hat gestern die Übernahme der Daishowa-Marubeni International Ltd. (DMI) abgeschlossen. Laut Mercer umfasst die Übernahme ein Zellstoffwerk in Peace River/Alberta (475.000 t NBHK/NBSK) sowie eine 50 %-Beteiligung an dem NBSK-Werk der Cariboo Pulp and Paper Company in Quesnel/British Columbia (170.000 t). Der Standort Peace River verfügt zudem über ein Biomassekraftwerk mit einer Leistung von 65 MW. Die Leistung des Kraftwerks in Quesnel wird mit rund 57 MW angegeben.

Bereits am 7. Dezember hat Mercer die Ende November angekündigte Ausgabe einer Anleihe über 350 Mio US$ abgeschlossen. Die als Schuldverschreibungen an institutionelle Käufer begebene Anleihe hat eine Laufzeit bis 15. Januar 2025 und wird mit 7,375 % verzinst. Den Nettoerlös aus der Anleihe wird Mercer zur Finanzierung des Kaufpreises in Höhe von 359,2 Mio US$ für den Erwerb aller ausstehenden DMI-Aktien verwenden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hüttmann Holzenergie hat Geschäftsbetrieb eingestellt

Mercer hat einheitliches Firmenlogo eingeführt  − vor