|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Mayr-Melnhof veräußert Werke Baiersbronn und Eerbeek

24.06.2021 − 

Die Mayr-Melnhof Gruppe veräußert die beiden Frischfaserkartonwerke in Baiersbronn und Eerbeek/Niederlande für 104,6 Mio € zuzüglich Nettoverschuldung an das Investmentunternehmen Oaktree Capital.

Die Werke Baiersbronn und Eerbeek verfügen über je eine Kartonmaschine mit einer Jahreskapazität von zusammen 245.000 t Frischfaserkarton. An den Standorten sind insgesamt 400 Mitarbeiter beschäftigt, der von den Werken erwirtschaftet Umsatz lag 2020 bei rund 195 Mio €.

Vorbehaltlich unterschiedlicher behördlicher Genehmigungen rechnet Mayr-Melnhof damit, dass die Transaktion im dritten Quartal abgeschlossen wird.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wohnungsbauaufträge haben um 36,1 % zugelegt

Kogler tritt in Geschäftsführung der Papierholz Austria ein  − vor