|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Mailänder Xylexpo wird nur noch drei Hallen belegen

22.02.2020 − 

Die alle zwei Jahre durchgeführte Holzbearbeitungsmaschinenmesse Xylexpo wird in diesem Jahr gegenüber der Vorveranstaltung um einen Tag verkürzt und vom 26. bis 29. Mai auf dem Mailänder Messegelände Rho Fiera nur noch drei Hallen belegen. Der Veranstalter Cepra geht damit wieder auf ein ähnliches Layout wie 2014 und 2016 zurück. Im Mai 2018 war dagegen erstmals wieder eine vierte Halle dazugenommen worden. Auf der dadurch auf 75.000 m² gestiegenen Bruttofläche hatten damals 425 Aussteller eine Netto-Standfläche 34.785 m² belegt.

In diesem Jahr rechnet Cepra allerdings wieder mit einer um 10 % niedrigeren Ausstellerzahl. Bis zum 15. Februar haben rund 330 Aussteller fest gebucht und damit eine Nettofläche von rund 29.000 m² belegt. In jeder Halle werden größere Unternehmen als Kernaussteller platziert. In Halle 1 sind das Biesse, Barberán und IMA Schelling Group, in Halle 2 die SCM Group und Weinig AG und in Halle 3 die Homag Group.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Streiks in der finnischen Holzindustrie wurden beendet

Neuer PEFC CoC-Standard ist als Download verfügbar  − vor