|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Lenzing steigt in Produktion von Schutzmasken ein

24.04.2020 − 

Der Dissolving-Zellstoffhersteller Lenzing hat zusammen mit Palmers Textil die Hygiene Austria LP zur Produktion von Schutzmasken gegründet. Zellstoffhersteller Lenzing hat mit Palmers Textil die Hygiene Austria LP zur Produktion von Schutzmasken gegründet. An dem Joint Venture hält Lenzing 50,1 %. Das neu gegründete Unternehmen wird nach der Fertigstellung der Fabrik in Wiener Neudorf ab Mai mit der Produktion und dem Verkauf von Schutzmasken für den österreichischen und europäischen Markt beginnen. Die Anfangskapazität des Hygienekompetenzzentrums wird mit 12 Mio Stück/Monat sogenannter Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) und OP-Schutzmasken der Klasse EN14683 angegeben. Mittelfristig ist ein Kapazitätsausbau auf monatlich 25 Mio Stück vorgesehen. Die Investitionskosten liegen bei mehreren Millionen Euro.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weinig verlagert Raimann von Freiburg nach Illertissen

Stabiler Auftragseingang im Bauhauptgewerbe  − vor