|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Kaidi erhält Genehmigungen für Bioraffinerie in Kemi

07.05.2018 − 

Die nordfinnische Regionalverwaltung Pohjois-Suomi Aluehallintovirasto in Oulu hat Ende April 2018 der Kaidi Finland umwelt- und wasserrechtliche Genehmigungen erteilt. Die Genehmigungen sind Voraussetzung für den Bau der von Kaidi Finland in Ajos bei Kemi geplanten Bioraffinerie zur Produktion von Treibstoff aus Säge- und Waldrestholz.

Die Regionalverwaltung hat Kaidi Finland in den Genehmigungen allerdings Auflagen gemacht. So fallen die Grenzwerte bei der Einleitung von Abwässern sowie die Abgabe von Wärme ins Meer strenger aus als von dem Unternehmen beantragt. Ein Teil der in dem auf der Fischer-Tropsch-Synthese basierenden Produktionsverfahren anfallenden Nebenprodukte werden darüber hinaus von der Behörde als Abfalls eingestuft.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Leuco baut US-Produktionsstandort in Georgia aus

Metsä Fibre prüft Umbau des Zellstoffwerks Kemi  − vor