|  
Sonstiges» weitere Meldungen

IMA und Schelling firmieren unter einheitlichem Namen

02.10.2019 − 

Mit der Umfirmierung der Gruppenunternehmen hat die IMA Schelling Group den Integrationsprozess beider Gesellschaften abgeschlossen. Die IMA Klessmann GmbH Holzbearbeitungssysteme heißt inzwischen IMA Schelling Deutschland GmbH. Eine entsprechende Eintragung im Handelsregister ist am 12. September erfolgt, nachdem die Firmenänderung durch die Gesellschafterversammlung vom 28. August beschlossen worden war. Die Schelling Anlagenbau GmbH firmiert künftig unter IMA Schelling Austria GmbH.

Die IMA Schelling Group war im Jahr 2015 gebildet worden. Zum 1. September hatte die Schelling Anlagenbau Verwaltungs GmbH (SAB) von der Industrieholding Adcuram Group insgesamt 61 % der Anteile an der IMA-Gruppe erworben. Davor war SAB bereits zu 71 % an Schelling Anlagenbau beteiligt. IMA Klessmann und Schelling Anlagenbau hatten schon vor dem Zusammenschluss eng miteinander kooperiert.

zurück − AL-KO baut Lufttechnik-Vertrieb in Süddeutschland aus

KELAG-Tochter hat WRS Naturwärme Holding gekauft  − vor