|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Homag hat Innovation Center in Holzbronn aufgebaut

14.12.2017 − 

Die Homag Group hat an dem Standort Calw-Holzbronn Ende November das in den letzten Monaten neu errichtete Innovation Center in Betrieb genommen. Nach Angaben des Unternehmens wurden in den Aufbau des Zentrums knapp 300.000 € investiert. Die Maßnahme erfolgte im Rahmen der bis 2019 laufenden Modernisierung des Standortes, an dem Homag Plattenaufteilsägen produziert.

Dabei wurden unter anderem separate Räume für Anlagen-Dauertests eingerichtet. Außerdem stehen zukünftig Werkstattflächen für die Sägenentwicklung und für mechatronische Versuchsaufbauten, Prüfstände für Hard- und Softwarekomponenten sowie ein Elektrolabor zur Verfügung. Neben voll ausgestatteten Arbeitsplätzen und einem großen Besprechungsraum können die Mitarbeiter der Versuchsabteilung darüber hinaus weitere Projekträume zum Beispiel für Vorversuche nutzen.

Nach Angaben von Homag bietet das Innovation Center damit sowohl technisch als auch räumlich optimale Bedingungen für die Entwicklung neuer Sägenkonzepte und -technologien. Bislang verfügte die Versuchsabteilung lediglich über eine kleine Werkstatt, weshalb größere Sägen oder Anlagenteile auf freien Flächen im Produktionsbereich entwickelt und getestet werden mussten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Södra und Statkraft bauen Werk für Biokraftstoffe

Weitere Umsatzsteigerung im deutschen Holzgewerbe  − vor