|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Homag Group baut auch Zusammenarbeit mit Imos aus

02.04.2020 − 

Die Homag Group hat ihre Kooperation mit dem Softwareunternehmen imos erweitert. Beide Unternehmen arbeiten seit Anfang 2011 in dem Joint Venture Homag eSolutions zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit hatte Homag die 3D-Konstruktionssoftware woodCAD/CAM für Kunden unter anderem aus den Bereichen Möbel- und Innenausbau vorgestellt. Zum 1. April wurde diese Anwendung durch die nach Angaben von Homag gemeinsam mit Imos weiterentwickelte Software Homag iX 2019 abgelöst.

Bei Homag iX 2019 handelt es sich um eine integrierte Softwarelösung, die über verschiedene Module alle Schritte der Auftragsbearbeitung von Planung und Präsentation über die Konstruktion bis hin zur Fertigung abdeckt. Dabei können die Möbel nach Angaben von Homag an individuelle Raumsituationen beim Endkunden angepasst werden. Zur besseren Präsentation besteht die Möglichkeit, die Planung anschließend in VR-Anwendungen zu exportieren. Zu den Besonderheiten der neuen Lösung zählt laut Homag daneben auch die über das Modul iX CAM Edit mögliche Anpassung von NC-Programmen für die Fertigung.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Virtuelle Global Log & Lumber Conference

FLEGT: Indonesien reduziert Dokumentationspflichten  − vor