|  
Rundholz/Schnittholz» weitere Meldungen

HIT Torgau bietet Wald in Rumänien zum Kauf an

26.03.2014 − 

Die Holzindustrie Torgau (HIT) bietet offenbar den Waldbesitz ihrer rumänischen Tochtergesellschaft SC Prokon HIT Timber zum Verkauf an. Über Grundstücksmakler kursiert seit einigen Wochen ein Verkaufs-Exposé, in dem insgesamt drei Waldflächen im Nordosten Ru-mäniens mit zusammengenommen 18.800 ha angeboten werden. Zusätzlich zu diesen Forstfläche ist ein umfangreicher Maschinenpark im Angebot mit enthalten. Als Kaufpreis für das Gesamtpaket werden bislang rund 105 Mio € bzw. umgerechnet etwa knapp 5.600 €/ha Wald genannt. Auf Rückfragen wollte sich die HIT-Geschäftsleitung weder zu den Verkaufsbemühungen noch zu den Hintergründen äußern. Auch von Seiten des vorläufigen Insolvenzverwalters der Prokon Regenerative Energien GmbH (Prokon), Dr. Dietmar Penzlin, kam zu dem Vorgang bislang keine Stellungnahme. Die Waldflächen der Prokon HIT Timber in Rumänien sind bislang mit 90,4 Mio € (Stand. 31. Oktober 2013) als Sachanlagevermögen in der vorläufigen Bilanz von Prokon eingestellt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Malaysische Schnittholzexporte geben erneut nach

Sozialplan für Stora-Enso-Werk Sollenau  − vor