|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Fitecma verzeichnet weniger Aussteller und Besucher

14.10.2019 − 

Die vom 2. bis 6. Juli in Buenos Aires durchgeführte Holzbearbeitungsmesse Fitecma ist auf Aussteller- und Besucherseite auf ein geringeres Interesse als die vorangegangene Veranstaltung im Juni 2017 gestoßen. Laut dem vom argentinischen Verband der Anbieter von Holzbearbeitungsmaschinen (Asora) veröffentlichten Messebericht haben 104 Unternehmen auf einer Fläche von 16.000 m² ausgestellt, 27 % weniger als bei der Vorveranstaltung. Die Besucherzahl hat um 18 % auf 10.997 nachgegeben.

Die Messe, die in die Bereiche Maschinen/Werkzeuge, Holzprodukte/Bauelemente, Zulieferprodukte für die Holz- und Möbelindustrie sowie Verbände/Dienstleister untergliedert ist, wird im Juli 2021 wiederum auf dem Messegeländ Centro Costa Salguero in Buenos Aires durchgeführt.

Der Verband Asora, dem Olvaldo Kovalchuk als Präsident vorsteht, wird von 32 argentinischen Herstellern sowie von Vertriebsgesellschaften ausländischer Anbieter von Holzbearbeitungsmaschinen gebildet.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − IMA Schelling baut in Lübbecke neues Zentrallager

Prezero übernimmt Restholzhändler Dr. Hillbrand  − vor