|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Fimma/Maderalia wird zum zweiten Mal verschoben

20.04.2020 − 

Die bereits Ende Februar von dem ursprünglichen Termin 10. bis 13. März auf den 2. bis 5. Juni verschobene Fimma/Maderalia in Valencia/Spanien rückt noch weiter nach hinten. Die Messegesellschaft Feria Valencia wird die Maschinen- und Zuliefermesse laut einer heute veröffentlichten Mitteilung jetzt erst im November durchführen. Ein genaues Datum wurde noch nicht bekannt gegeben. In der Mitteilung wird allerdings darauf hingewiesen, dass sich die Fimma/Maderalia mit der Terminverschiebung an die in Italien stattfindenden Messen Sicam und Xylexpo anschließen wird. Die Sicam in Pordenone bleibt bislang bei ihrem ursprünglichen Termin 13. bis 16. Oktober. Der neue Xylexpo-Termin wurde letzte Woche auf den 10. bis 13. November festgelegt. Damit wird die Fimma/Maderalia voraussichtlich erst in der zweiten Novemberhälfte stattfinden. Die Messe kehrt damit auf den früheren Spätherbst-Termin zurück. Im Jahr 2014 war die Messe erstmals ins erste Halbjahr vorgezogen worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Burlet folgt bei Lignum auf Starck nach

Forst- und Holzindustrie kann wieder anlaufen  − vor