|  
Sonstiges» weitere Meldungen

England: Housing Starts verfehlen Vorjahreswert um 8 %

11.10.2019 − 

In England haben die Housing Starts im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahresquartal saisonbereinigt um 8 % auf 37.220 Einheiten abgenommen. Für das erste Quartal hatte die britische Statistikbehörde einen Rückgang im selben Umfang ausgewiesen. Kumuliert über die ersten sechs Monate lagen die Housing Starts mit 75.220 Einheiten ebenfalls um 8 % niedriger. Im Bereich privater Wohnungsbauunternehmen (-10 % auf 61.460 Einheiten), Wohnungsbaugenossenschaften (-2 % auf 12.840 Einheiten) sowie kommunaler Bauträger (-9 % auf 930 Einheiten) wurden die Vorjahreswerte jeweils verfehlt.

Die Wohnungsfertigstellungen haben im zweiten Quartal mit 45.190 Einheiten den Vorjahreswert um 11 % übertroffen. Im ersten Quartal war ein Anstieg im selben Umfang verzeichnet worden. In den ersten sechs Monaten wurden 88.460 Wohnungen fertiggestellt, ein Plus von 12 %. Private Wohnungsbauunternehmen (+11 % auf 71.740 Einheiten) und Wohnungsbaugenossenschaften (+20 % auf 15.680 Einheiten) meldeten jeweils gestiegene Fertigstellungen. Im Bereich kommunaler Bauträger sind die Fertigstellungen dagegen um ein Viertel auf 1.040 Einheiten eingebrochen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Konepajat ist bei ProSilva-Forstmaschinen eingestiegen

Neue Ausgabe des englischsprachigen EUWID special  − vor