|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Bund garantiert für Kreditversicherer bis Mitte 2021

04.12.2020 − 

Der zwischen der Bundesregierung und den Kreditversicherern im April vereinbarte Schutzschirm zur Absicherung von Ausfallrisiken in Höhe von 30 Mrd € wird bis Ende Juni 2021 verlängert. Laut einer heute vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichten Mitteilung, haben die Kreditversicherungsgeber im Gegenzug zugesichert, ihren Kunden weiterhin Kreditlimits im bestehenden Umfang von rund 400 Mrd € zur Verfügung zu stellen. Ursprünglich wäre der Schutzschirm zum 31. Dezember ausgelaufen

Zudem haben die Versicherer zugesagt, sich an Schadenzahlungen im Rahmen des Schutzschirms mit 10 % zu beteiligen. Die über die Garantie des Bundes hinausgehenden Ausfallrisiken tragen die Kreditversicherer. Darüber hinaus führen sie knapp 60 % ihrer Prämieneinnahmen für das erste Halbjahr 2021 an den Bund ab.

Die Einigung gilt vorbehaltlich einer Genehmigung durch die EU-Kommission. Aktuell beteiligen sich unter anderem Atradius, Coface, Credendo, Euler Hermes, R+V und Zurich am gemeinsamen Schutzschirm zur Absicherung von Lieferketten.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − James Jones & Sons hat Windpark übernommen

Andritz erwirbt Lieferant von Faseraufbereitungsanlagen  − vor