|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Brüning verlängert Liefervertrag mit BMHKW Zwickau

03.01.2019 − 

Die zur Brüning-Holding gehörende Brüning-Megawatt hat den Vollversorgungsvertrag mit dem Biomasseheizkraftwerk (BMHKW) Zwickau Süd bis September 2025 verlängert. Der ursprüngliche Liefervertrag für rund 60.000 t/Jahr lutro Hackschnitzel war 2013 bis 2022 abgeschlossen worden.

Das seit 2012 von der Bosch Energy und Building Solutions für die Zwickauer Energieversorgung und enviaM betriebene Heizkraftwerk zählt zu den größten Abnehmern von Brüning-Megawatt. Insgesamt werden von der Brüning-Tochter jährlich rund 625.000 t lutro Biomasse an europäische Heiz- und Heizkraftwerke geliefert. Zum Einsatz kommt dabei Landschaftspflegematerial, Holz aus Kurzumtriebsplantagen, Waldrest- und Altholz.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Provator verkauft ARAT-Gruppe an Storskogen

Vorstandsbestellung von Dieter wurde vorzeitig verlängert  − vor