|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Bau verzeichnet mehr Aussteller und stabile Besucherzahl

21.01.2019 − 

An der vom 14. bis 19. Januar in München durchgeführten „Bau“ haben sich 2.250 Aussteller aus 45 Ländern beteiligt; damit ist die Zahl der Aussteller um 6,1 % gestiegen. Laut dem von Messe München veröffentlichten Schlussbericht wurden wie bei der vorangegangenen Messe 2017 rund 250.000 Besucher gezählt. Davon sind 85.000 Besucher aus dem Ausland angereist; dies entspricht einer Zunahme um 5,6 %. Die Besucherbefragung durch die Veranstalter hat ergeben, dass fast 70.000 bzw. ein Viertel der Besucher aus dem Bereich Architektur, Ingenieurwesen und Planung kamen. Die nächste Bau wird vom 11. bis 16. Januar 2021 wiederum auf dem Münchner Messegelände durchgeführt.

Im Rahmen der Bau haben die Messe München gemeinsam mit dem Bundesverband Bausoftware (BVBS) das neue Messekonzept digitalBAU vorgestellt, auf der Anbieter von digitalen Anwendungen ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren können. Die digitalBAU wird erstmals vom 11. bis zum 13. Februar 2020 und dann im Zweijahresturnus in Köln stattfinden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − IMM Cologne/LivingKitchen erneut mit 150.000 Besuchern

Wehner wechselt vom KWF zu Komatsu Forest  − vor