|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Ausweichtermin für Nürnberger Doppelmesse abgesagt

14.04.2020 − 

Die beiden parallel geplanten Messen Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk werden in diesem Jahr nicht stattfinden. Heute hat die NürnbergMesse die Doppelmesse endgültig abgesagt. Der Veranstalter hat sich demnach in Abstimmung mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie gegen ein Festhalten an dem Ausweichtermin vom 16. bis 19. Juni entschieden.

In den vergangenen Wochen haben zahlreiche Unternehmen ihre Beteiligung an dem Ausweichtermin storniert. Eigentlich sollten die Messen im März veranstaltet werden. Ende Februar hatte NürnbergMesse diesen Termin wegen der sich abzeichnenden Corona-Krise abgesagt und für Mitte Juni einen Ersatztermin angesetzt.

Zur diesjährigen Fensterbau Frontale und Holz-Handwerk waren ursprünglich über 1.300 Aussteller aus 42 Ländern und mehr als 110.000 Besucher erwartet worden. Einen neuen Ausweichtermin wird es nicht geben. Die nächste Doppelmesse soll demnach turnusgemäß vom 29. März bis 1. April 2022 stattfinden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Xylexpo soll jetzt Mitte November stattfinden

Italien: Lockerung für Forstwirtschaft und Holzindustrie  − vor