|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Anthon hat J.B. Anlagen- und Maschinenbau übernommen

04.02.2020 − 

Die Gläubigerversammlung der insolventen J.B. Anlagen- und Maschinenbau hat vergangene Woche dem Verkauf an die Flensburger Anthon Maschinen- und Anlagenbau zugestimmt. Der Asset Deal im Rahmen einer übertragenden Sanierung erfolgt rückwirkend zum 1. Januar. Von Anthon wird der Hersteller von Transport-, Stapel- und Beschickungseinrichtungen für Unternehmen der Holzindustrie als Anthon Handling-Systems am bisherigen Standort und mit 36 der ehemals 70 Mitarbeiter weiterführen.

J.B. Anlagen- und Maschinenbau hatte am 30. August Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Mit der Insolvenzverwaltung wurde Berend Böhme von der Kanzlei B+O Rechtsanwälte in Bremen beauftragt. Von Böhme sind die Verhandlung mit Klaus Lange, geschäftsführender Gesellschafter von Anthon, geführt worden. Anthon ist auf die Entwicklung und den Bau von Aufteil- und Beschickungsanlagen für die Holzwerkstoff- und Möbelindustrie ausgerichtet. Bereits vor dem Insolvenzverfahren der J.B. Anlagen- und Maschinenbau gab es Geschäftsbeziehungen zwischen beiden Unternehmen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Stromeinspeisung

Awutek wird Weinig-Gruppe künftig exklusiv vertreten  − vor