|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Andritz liefert Holzplatz und Verarbeitungsanlage an Ilim

01.04.2019 − 

Der österreichische Anlagenhersteller Andritz hat von der russischen Ilim-Gruppe den Auftrag über die Lieferung eines neuen Holzplatzes sowie einer Holzverarbeitungsanlage für das Papier- und Zellstoffwerk Koryazhma in der Region Archangelsk erhalten. Zum Lieferumfang gehören im Wesentlichen zwei Entrindungs- und Hackschnitzellinien sowie Anlagen für den Hackschnitzel- und Rindentransport und dazugehörige Steuerungssysteme. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2021 geplant. Über das Auftragsvolumen machten die Unternehmen keine Angaben.

Die beiden Entrindungs- und Hackschnitzellinien verfügen nach Angaben von Andritz über ein Holzenteisungsverfahren in den Entrindungstrommeln, einen horizontal beschickten HHQ-Chipper und zwei HQ-Press-Rindenpressen. Das Steuerungssystem umfasst Decision Support Wall (DSW) und Prozessoptimierungssystemen vom Typ „WoodScan“, „BarkScan“, „ChipperEKG“, „CrusherEKG“ und ein Hackschnitzelanalyseverfahren vom Typ „ScanChip“.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Homag hat neue Niederlassung in Vietnam gegründet

Norske Skog: Wright ist als CEO zurückgetreten  − vor