|  
Sonstiges» weitere Meldungen

Akzo Nobel und Axalta haben Verhandlungen beendet

22.11.2017 − 

Der niederländische Chemiekonzern Akzo Nobel und die US-amerikanische Axalta Coating Systems haben ihre Gespräche über einen Merger of Equals ergebnislos beendet. Laut einer gestern von Axalta veröffentlichten Ad Hoc-Mitteilung konnten in den Verhandlungen zur Fusion mit dem Akzo Nobel-Bereich „Paints & Coatings“ keine für beide Seiten akzeptablen Konditionen erreicht werden.

In einer weiteren Ad Hoc-Mitteilung wurden heute Verhandlungen mit Nippon Paint über die mögliche Akquisition von Axalta bestätigt. Die Nachrichtenagentur Reuters hatte zuvor berichtet, dass die Gespräche mit Akzo Nobel nach einem Barangebot des japanischen Farbenkonzerns zur Übernahme von Axalta beendet worden seien. Laut Reuters hatte Nippon Paint, nach eigenen Angaben der größte Farbenhersteller Asiens, zuvor Pläne zur Expansion in die USA und nach Europa angekündigt.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Bautätigkeit im Wohnungsbau ist weiter gestiegen

Dach+Holz International im Februar 2018 in Köln  − vor