Birkensperrholzgeschäft hat sich zuletzt etwas belebt

Um Versorgung zu sichern wurden von Importeuren höhere Preise akzeptiert

Der bei Birkensperrholz aus europäischer Produktion über einen längeren Zeitraum verzeichnete Abwärtstrend der Wiederbeschaffungspreise hat sich über den Jahreswechsel 2023/2024 nicht fortgesetzt. Nachdem es im Verlauf des vierten Quartals zu einer Konsolidierung gekommen war, haben die Preise für beidseitig befilmt...

Weiterlesen mit

Holz Kompakt - Sie können diesen Artikel nur mit einem gültigen Abonnement und erfolgter Anmeldung nutzen. Registrierte Abonnenten können nach Eingabe Ihre E-Mail Adresse und Passworts auf alle Artikel zugreifen.
- Anzeige -
- Anzeige -